art decoration
patrizia zewe
home vita kunst impressum/kontakt

 

copyright : bernd steinhauser

 

meditate on colour -
farbbilder und fotografie
für die sinne


leben ist kunst – kunst ist eigensinn – eigensinn macht spass
patrizia zewe schafft es, aus ihrem leben jeden tag kunst zu machen. als crossover - künstlerin, galeristin, saloniere, bohèmiere, fashionstylistin und philantropin bringt sie bei ihren eigensinnigen kunstprojekten freunde des bunten lebens zusammen. mit ihren grossformatigen meditativen farbbildern, ihren schwarz/weissen sehnsuchtsfotografien, ihren einzigartigen „ handtaschensehnsuchtsbilder „ ihren „ fashion _ performances„ …. und ihren beliebten, bohèmigen kunstsalon - und fashion – cafe – abenden bereichert die künstlerin das alltägliche.

" its just a visual defect !"


 
colour your life beautiful

patrizia zewe schafft es, aus ihrem leben jeden tag kunst zu machen. ( schon beuys sagte, dass es menschen gibt, die aus ihrem täglichen leben kunst machen …)
… sich selbst bloß nicht zu ernst nehmen, deshalb lautet auch ihr lebensmotto:
leben ist kunst – kunst ist eigensinn – eigensinn macht spass

als künstlerin, galeristin, saloniere`, fashion – stylistin, lebenskünstlerin und vor allem als philanthropin, lässt patrizia zewe seit vielen jahren das lebensgefühl der boheme ` wieder aufleben. sie bringt mit ihren eigensinnigen kunstprojekten freunde des bunten lebens zusammen.
In den wilden 68/ 70iger jahren als model und mannequin im in-u ausland unterwegs und In den 80iger und 90iger jahren in düsseldorf-oberkassel ( in nachbarschaft der familien beuys und richter) mit einem art – fashion raum „ eigensinn „ begonnen, eröffnete sie 2009 „ schelling 30 „ eine crossover galerie, die immer gut besucht war. die bunte mischung aus kreativen, intellektuellen, querdenkern, kunstliebhabern, fashionfreaks, independent people und freunden ließen damals in der galerie und lassen heute noch jedes ihrer kunstprojekte einmalig „ eigensinnig „ sein.

nach drei jahren in der komfortzone bad tölz, wo sie den aussergewöhnlichen kunstsalon auf der historischen marktstrasse ( mit rosafarbenen wänden und antikem interieur ) erfolgreich betrieb, gleichzeitig als erste vorsitzende des kunstvereins tölzerland arbeitete und die ersten tölzkunst – art-gardenings an der isarpromenade veranstaltete, kehrte sie 2017 ins geliebte schwabing zurück. nun gibt es hier neue begegnungen mit ihr, die individuellen bohemigen salonabende finden wieder statt, die beliebten fashion – cafes und eine reihe artweekends sind geplant.
derzeit sind ihre `handtaschensehnsuchtsbilder´ noch in der kultgalerie roucka, feilitzschstr.14 im herzen schwabings zu sehen. die neuen handtaschensehnsuchtsbilder sind postkartenkleine originale für die handtasche…
„ wenn der tag zu trist und traurig ist, zieht man das kleine kunstwerk aus der tasche, schaut es an und sogleich fühlt man wieder freude ..“
die künstlerin, die ihre malerei eher als meditative art decoration versteht, schafft auch mit ihren großformatigen, atmosphärischen farbbildern visionen und illusionen. man kann in ihren bildern wärme und hitze, freiheit, energie, sehnsucht und wohlwollen spüren, aber auch der welten eiseskälte, einsamkeit und verlorensein.

neue ausstellungshinweise für sommer / herbst 2017:

meet me at elvira !

mit der ausstellung "my home, my dress, my art" beginnt am 28. 7. – 30. 7. die reihe der patriziazewe artweekends im elvira immobilien showroom, franz josef str. 31.
vernissage freitag, 28. 7. um 19 uhr, danach geöffnet sa / so 14 – 19 uhr

"neue ufer"
karl georg nicklbauer
zeigt seine surrealistische filigrankunst erstmals in münchen vom 29. 9. – 1. 10. , sa/ so 14 – 19 uhr
Vernissage Freitag, 29. 9. um 19 uhr


"female sexyness"
eine gemeinschaftsausstellung der females : Stefanie macherhammer, jeannine rücker, priska ludwig, andrea meßmer, sabine oßwald u marianne hilger
vom 27. 10. – 29. 10. sa/ so 14 – 19 uhr
vernissage Freitag, 27. 10. um 19 uhr mit der vorstellung des buches "sexyness als kommunikation im medienzeitalter" von und mit philosoph prof. dr. hans-martin schönherr-mann

"pink world"
christian stadelbacher zeigt seine „realistischen“ kuhbilder in zeiten der „ nebulous times „ von gala von nauheim
vom 24.
11. – 26. 11. sa/ so 14 – 19 uhr
vernissage freitag, 24. 11. um 19 uhr

www.patriziazewe.de

www.patriziazewe.de/blog